Manifesto ist ein Tätigkeitswort

Sofico_Manifesto_Drawing

Das dreißigjährige Bestehen von Sofico im Jahr 2018 war der perfekte Zeitpunkt, um die Grundwerte und die Vision von Sofico noch einmal deutlich herauszustellen. Deshalb haben wir uns entschlossen, etwas Besonderes daraus zu machen. Kein gewöhnlicher Text mit noch einer weiteren Auslegung, sondern ein echtes Buch darüber, wie die Werte und Arbeitsweisen tatsächlich umgesetzt werden.

Die Werte von Sofico ruhen auf fünf Hauptsäulen: Craftsmanship (handwerkliches Können), Agility (Beweglichkeit), Empowered teams (eigenverantwortliche Teams), Shared leadership (gemeinsame Führung) und Partnership (Partnerschaft). Diese Werte sind auf jeder der acht Seiten mit den verschiedenen Themen zu finden.

Jede Seite ist in fünf gleiche Teile unterteilt, aber der Text als Ganzes bildet eine Einheit. Wenn man einen der fünf Teile umschlägt, ändert sich die Bedeutung des Textes (und der Zeichnung daneben), aber er bildet immer noch eine Einheit.

Eine Zukunft unendlicher Möglichkeiten

Dadurch gibt es unendlich viele Möglichkeiten für die Gestaltung (von Text und Bild). Dieser Aufbau spiegelt die Arbeitsweise von Sofico wider: Alle eigenverantwortlichen Teams oder Abteilungen greifen ineinander, können sich verschieben, ergänzen sich gegenseitig, und das Ergebnis dieser Zusammenarbeit ist vielseitig, aber immer eine zusammenhängende Geschichte.

Da durch die Werte und Arbeitsweisen von Sofico eine transparente und dynamische Vision vermittelt wird, ist das Manifesto nicht nur ein internes (Arbeits-)Dokument. Auch (neue) Kunden erhalten ein eigenes Exemplar.

Willkommen bei Sofico

Alle neuen Kollegen bei Sofico erhalten von der Personalabteilung ihr eigenes Manifesto. Der Team- oder Unit-Coach geht zusammen mit den neuen Kollegen die inhaltlichen Säulen und örtlichen Gepflogenheiten durch. Letztere sind auf den Seiten am Ende des Buches zu finden, auf denen lokale Vereinbarungen und Bräuche behandelt werden. Diese Seiten können – wegen unserer verschiedenen Büros auf verschiedenen Kontinenten – unterschiedlich sein und selbst ergänzt werden. Dabei geht es beispielsweise um Traditionen an Geburtstagen, Vereinbarungen über Reisen, Urlaub, gemeinsames Essen usw.

Check, check, check

Man weiß erst, ob etwas gut ist, wenn man es probiert hat. Aus diesem Grund organisiert Sofico sechs Monate nach Antritt der Arbeitsstelle immer ein informelles (Gruppen-)Treffen mit den neuen Kollegen. Bei diesem Treffen wird nachgeschaut, wie die Werte auf dem Papier mit der tatsächlichen Existenz und Umsetzung dieser Grundwerte bei der täglichen Arbeit korrelieren. Auf diese Weise arbeiten wir kontinuierlich an einer Organisation und Kultur, die sich stets verändert und selbst verbessert.

Das Manifesto ist ein Arbeitsdokument, das man ständig im Hinterkopf behalten sollte. Es verdient einen zentralen Platz in jedem Bad oder Wohnzimmer, damit es hin und wieder zur Hand genommen werden kann. So werden alle, die Teil eines wachsenden Unternehmens mit Raum für Initiative sein möchten, daran erinnert, dass sie es in erster Linie selbst in der Hand haben, ihre Karriere und ihre Fähigkeiten zu steuern. Als Unternehmen schaffen wir dafür Raum.

Schlagworte


Share this story  —   Facebook     Twitter

Verfolgen Sie im Detail mit, was bei Sofico so alles passiert