Sofico erhält die Investors in People Silver-Akkreditierung

iipcertificate-5ebaab0747f7e

Sofico wurde für Initiativen im Rahmen seiner ‚Learning Organization‘-Philosophie mit der Silver Level-Akkreditierung von Investors in People ausgezeichnet.

Nur 15 % der sich bewerbenden Unternehmen wird die Silver-Level-Akkreditierung zuerkannt, doch Sofico hat jetzt für seine Niederlassungen in Belgien, den Niederlanden, Frankreich, Deutschland und dem Vereinigten Königreich sowie für seine Niederlassung in Puebla im Südosten von Mexiko City den Standard erhalten.

Sofico betrachtet den IIP-Standard als eine unabhängige Einstufung, die dazu beiträgt, die permanente Weiterentwicklung seiner HR-Prozesse und seines Personalmanagement-Ansatzes zu verbessern.

Sofico’s HR manager, Corinne Martens, said:”We are very proud to achieve IIP Silver accreditation which provides us with guidelines for the continuous improvement of our HR processes.

Corinne Martens, HR-Managerin bei Sofico, dazu: „Wir sind sehr stolz darauf, die IIP-Silver-Akkreditierung erhalten zu haben, die uns die Richtung für die kontinuierliche Verbesserung unserer HR-Prozesse weist.

Die Grundidee der lernenden Organisation ist es, Menschen zu ermutigen, durch kontinuierliches Lernen in ihrer beruflichen Rolle zu wachsen, und ihnen die Kontrolle über ihre Karriere zu geben, indem sie mithilfe ihres persönlichen Entwicklungsplans auf zukünftige Ziele ausgerichtet werden.

„Die zugrunde liegende Überlegung lautet, dass wir es vorziehen, dass Beschäftigte bei Sofico in eine neue Rolle oder eine neue Position wechseln, statt das Unternehmen für eine neue Herausforderung zu verlassen“, fügte sie hinzu.

Ein zentrales Tool für diesen Ansatz ist das Learning Management System, bei dem der Fokus auf kontinuierlichen Lernangeboten für alle Mitarbeiter liegt, wodurch eine Kultur des Lernens und der beruflichen Entwicklung geschaffen wird.

Neuanfänger im Unternehmen wurden während der ersten sechs Monate von einem Job Coach betreut – ein erfahrener Mitarbeiter, der diese Aufgabe zusätzlich übernimmt und ihnen hilft, einen individuellen Lernplan für ihre Weiterentwicklung zu erarbeiten.

Dies wird unter Berücksichtigung der beruflichen Rolle und vorherigen Berufserfahrung differenziert und hilft Neuanfängern, sich mit den Arbeitspraktiken, Richtlinien und Tools bei Sofico vertraut zu machen. Darüber hinaus ermöglicht es ihnen einen Einblick in die Flotten- und Mobilitätsmanagementbranche sowie in die Miles-Lösung des Unternehmens.

Die bestehende Belegschaft wird ermutigt, ihre Karriereplanung selbst in die Hand zu nehmen, indem ein persönlicher Entwicklungsplan erarbeitet wird, der Karriereziele festlegt und die dafür erforderlichen Weiterbildungsziele beschreibt. Bei dem persönlichen Entwicklungsplan können die Mitarbeiter wählen, ob sie ein umfassenderes Wissen der verschiedenen berufsbezogenen Aspekte oder vertiefte Kenntnisse eines Aspekts ihres Arbeitsplatzes wollen.

In dem entsprechenden Prozess werden die Mitarbeiter von einem Karriere-Coach betreut– ebenfalls ein erfahrener Angestellter, der zusätzliche Verantwortung übernimmt und sie in ihrer Entwicklung sowie beim Erreichen ihrer persönlichen Entwicklungsziele unterstützt. Die Weiterbildung kann intern oder durch externe Trainer erfolgen, sei es in Form von Klassenunterricht, Online Learning oder im Selbstlernkurs.

Nach einem Jahr der Rekordumsätze 2019 hat Sofico gerade eine Fünfjahresstrategie zur Fortsetzung der Erfolge angekündigt, die auf Soficos fortlaufenden Investitionen in Personal und Innovation basiert.

Die Niederlassung im belgischen Gent präsentierte der Sofico-Belegschaft im vergangenen Monat ihre Vision 2020–2025; die darin skizzierten Pläne sehen die Beibehaltung eines gesunden Wachstums von ca. 15 % pro Jahr durch fortlaufende Investitionen und Produktentwicklung vor.


Share this story  —   Facebook     Twitter

Verfolgen Sie im Detail mit, was bei Sofico so alles passiert