Wie Xavier Lisabeth einen klaren Kopf behält

sofico-gent-marathon-running-club-crop

Mit der bevorstehenden Neuauflage des Sofico Gent Marathons hat auch die Laufintensität zugenommen. Xavier erklärt, wie wir es angehen: „Jeder, der morgens mit dem Rad zur Arbeit kommt oder zur Arbeit läuft, kommt mit einem klareren Kopf an, das ist sicher.“

Xavier Lisabeth erklärt, warum Sofico einen Lauf-Club gegründet hat: „Im Vorfeld des Sofico Gent Marathons stellten wir fest, dass sich etwa 40 Kollegen für eine oder mehrere Distanzen zur Veranstaltung angemeldet hatten. Nicht jeder wusste jedoch, wie man sich auf einen Lauf-Event vorbereitet. Die meisten Kollegen liefen bereits, aber das strukturierte, verletzungsfreie Training war für viele neu.“

Gemeinsames Laufen motiviert

Wir bildeten verschiedene Laufgruppen (für jede geplante Distanz) und liefen donnerstags gemeinsam in der Nähe unserer Niederlassung. „Das Laufen mit anderen im eigenen Tempo und Niveau sorgt dafür, dass man motiviert bleibt und erlaubt, die eigenen Grenzen zu verschieben. Dank der Duschen ist es durchaus möglich, in der Mittagspause oder nachmittags Laufen zu gehen und die Arbeit danach völlig frisch wieder aufzunehmen. Sofico stellte den Läufern auch einen Obstkorb bereit, sodass sie ihre Energiereserven wieder auffüllen konnten.“

Laufen aus der Entfernung

Aufgrund des Lockdowns während der Coronakrise im Frühjahr wurde der Sofico Gent Marathon abgesagt. Als alle von zu Hause aus arbeiteten, machten wir uns auf die Suche nach Möglichkeiten, weiter gemeinsam zu laufen. Xavier erklärt: „Wir starteten eine Strava-Gruppe, sodass wir uns gegenseitig folgen konnten. Die Plattform KeepMoving.eu erlaubte uns darüber hinaus, allen Teilnehmern des Sofico Gent Marathons die Gelegenheit zu geben, virtuell bei der Veranstaltung mitzumachen und eine (virtuelle) Medaille zu gewinnen.“

Neuer Termin, neue Energie

Nachdem jetzt ein neuer Termin für den Sofico Gent Marathon (Ausgabe 2021) feststeht, werden die Laufgruppen allmählich wiederbelebt, natürlich aus einer sicheren Entfernung. „Wir freuen uns, dass wir uns wiedersehen und unser Immunsystem auf natürliche Weise stärken können.. Es ist toll, dass Sofico das auch unterstützt und fördert“, fügt der zufriedene Xavier hinzu.

Die nicht zu gewinnende Medaille

Es ist eine Schande, aber es ist trotzdem etwas ganz Besonderes: Leider konnten wir die Medaille des 2020 Sofico Gent Marathons nicht verleihen, aber sie ist ein echtes Schmuckstück!

Schlagworte


Share this story  —   Facebook     Twitter

Verfolgen Sie im Detail mit, was bei Sofico so alles passiert